News

Thomas Mücke geht von Bord, Kathrin Schmidt wird Geschäftsführerin

Pressemitteilung Thomas Mücke und Kathrin Schmidt Schuh Mücke

Scheßlitz, den 14.10.2016

Scheßlitz, im Oktober 2016 – Eine Ära geht zum nächsten Jahreswechsel im bayerischen Scheßlitz bei Schuh und Sport Mücke zu Ende. Thomas Mücke scheidet planmäßig als Geschäftsführer aus dem Unternehmen aus, dessen Entwicklung er über drei Jahrzehnte geprägt hat. Kathrin Schmidt wird neben Inge Schardt und Frank Schuffelen Geschäftsführerin der Mücke-Unternehmensgruppe.

Thomas Mücke scheidet zum Ende des Jahres 2016 aus der Mücke-Unternehmensgruppe aus. Kathrin Schmidt wird zum 1. Januar 2017 neben Inge Schardt und Frank Schuffelen Geschäftsführerin der TOM Holding GmbH und ihrer 13 Tochtergesellschaften. Die 33-jährige ist nach ihrem Studium der Volkswirtschaftslehre und Tätigkeit bei einer internationalen Beratungsgesellschaft seit 2011 bei Schuh und Sport Mücke. Zunächst als Trainee und anschließend als Leiterin der Filiale in Ingolstadt verantwortete Schmidt seit 2012 unter anderem die Logistik, das Projektmanagement und seit 2015 zusätzlich die kaufmännische Leitung der Unternehmensgruppe.

In der Geschäftsleitung wird Kathrin Schmidt die Bereiche Personal, Logistik, Warenmanagement und IT übernehmen. Inge Schardt ist verantwortlich für Einkauf und die Filialen, Frank Schuffelen für die Bereiche Finanzen, Controlling und Verwaltung.

Die Entwicklung der Unternehmensgruppe Schuh und Sport Mücke mit ihren derzeit 14 Verkaufsstandorten in Bayern ist eng mit dem Unternehmergeist von Thomas Mücke verbunden. Der heute 55-Jährige übernahm das 1954 von seinen Eltern in Kulmbach gegründete Unternehmen im Jahr 1988. In den folgenden Jahren hat er nicht nur das Sortiment des einstigen Schuhhauses stetig um Sportbekleidung, Accessoires und Textilien erweitert. Auch das Netz der Standorte hat er über die Jahrzehnte ausgebaut und mit im Jahr 2015 fertiggestellten Logistik- und Verwaltungsstandort in Scheßlitz neue Möglichkeiten der Warenversorgung geschaffen. Im Jahr 2014 verkaufte Thomas Mücke das Unternehmen an die Handelskooperation ANWR GROUP. Nach der vereinbarten Übergangszeit von drei Jahren zieht sich Thomas Mücke Ende 2016 aus der Geschäftsführung zurück.

Schuh und Sport Mücke erzielte im vergangenen Jahr Umsatzerlöse von 112 Mio. Euro und beschäftigt über 700 Mitarbeiter.

 

Über Schuh und Sport Mücke
Die Unternehmensgruppe Mücke führt von der Zentrale in Scheßlitz aus derzeit elf Fachgeschäfte für Schuhe, Textilien, Accessoires und Sportartikel in Bayreuth, Bischberg-Trosdorf, Forchheim, Fürth, Ingolstadt, 2x in Kulmbach, Nürnberg, Regensburg, Rödental und Schweinfurt – sowie drei Outlets in Bamberg, Fürth und Nürnberg. Zum Sortiment gehören rund 500 namhafte Marken aus dem Schuh-, Sport-, Bekleidungs- und Accessoires-Bereich. In Verwaltung und Logistik sowie in den Geschäften sind über 700 Mitarbeiter beschäftigt.
Die Unternehmensgruppe Mücke gehört zur Handelskooperation ANWR GROUP eG, Mainhausen.